nasenarbeit bei den fichtedogx - spurensuche/Personensuche

Nasenarbeit - Spurensuche (landläufig als Personensuche und Mantrailing bekannt)

 

 

Der Kurs wird erst im Frühjahr 2023 erneut angeboten.

 

Wöchentliches Training für Familienhunde zur Auslastung.

 

Ich unterscheide die Spurensuche bewusst von der klassischen Fährtenarbeit, weil ich meine dass die Hunde noch viel mehr können, als "gestampften Bodenverletzungen" nachsuchen.

 

Die Spurensuche ist dem Hund von Natur aus in die Wiege gelegt, er bringt alle Anlagen hierfür mit.

 

Wer schon mal gesehen hat, wie ein Hund einer Katzen- oder Wildspur akribisch, auch durch unterschiedliches Gelände und mit allen Abzweigungen folgt, ohne dass es jemals "trainiert" wurde, der weiß was die Hundenase alles leisten kann.

 

Bei den FichtelDogX möchte ich die Spurensuche als Auslastung für Familienhunde anbieten, bei der der Hund den Geruchspartikeln eines Lebewesens, in dem Fall dem des Menschen, folgt.

Es werden keine Prüfungen oder ähnliches abgelegt, es ist eine reine Beschäftigung im Hobbybereich und nichts desto trotz bekommt jeder Hund einen qualifizierten und logischen Aufbau.

Freude und Motivation für die Aufgabe und das erfolgreiche Training ist das Ziel das ich anstrebe.

 

 

 

Einsteigerkurs Personensuche, 4-6 Mensch-Hund Teams als wöchentliche Trainingsgruppe

 

 

 

Termine:

 

Der Kurs wird erst im Frühjahr 2023 wieder angeboten.

 

 

Dauer Trainingseinheit:

Die Trainingseinheiten werden zu Beginn zwischen 2 und 3 Stunden dauern, je nach Teilnehmerzahl und Redebedarf :-)

Während ein Team trainiert, helfen die anderen Teilnehmer als Versteck- und Verleitpersonen oder beobachten das Team bei der Suche. Die anderen Hunde warten in dieser Zeit im Auto.

 

Voraussetzungen und Alter des Hundes:

es eignet sich im Hobbybereich im Grunde für jeden Hund, jeder Rasse und für jedes Alter 

 

Ausnahmen bestätigen aber auch hier natürlich immer die Regel:

bei Herdenschutzhunden und/oder ehemaligen Straßenhunden kann es schwierig werden.

 

Kontaktiere mich einfach wenn Du Dir nicht sicher bist: sabine@fichteldogx.de

 

Voraussetzungen Mensch:

Lust an der Arbeit mit dem Hund, offen für Neues und bereit sich weiterzuentwickeln, 

gesundes Gehvermögen ist absolut ausreichend

 

Equipment:

  • Suchgeschirr (ein anderes als das normale Führgeschirr - Auswahl und Anprobe bei mir am Platz möglich)
  • Trailleine ca. 5 Meter sind für den Anfänger ausreichend, länger ist natürlich auch möglich, achtet auf die passende Breite und Größe für Euren Hund
  • festes Schuhwerk für den Hundeführer, witterungsangepasste Kleidung
  • Rucksack für den Hundeführer mit Wasser für Hund und Mensch,
  • Nassfutter oder Leberwurst, Hüttenkäse etc. eben die Lieblingsspeise des Hundes für die Versteckperson 
  • alles für die Wartezeit des Hundes im Auto (bspw. Mantel, Handtuch, Bademantel etc.)

 

Kosten:

 

 

Newbies 10er Karte (Anfänger)

10er Karte 220.- €*

 

für alle Fortgeschrittenen im weiteren Trainingsverlauf (die Trails werden länger und schwieriger)

10er Karte 240,- €*

 

 

Einzelteilnahme:

2 Suchen in einer Gruppe

28,- €* (nicht über die 10er Karte abzurechnen)

 

 

 

 

 *alle Preise inkl. MwSt